Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

INTIM ÄSTHETIK  - Regenerieren, Straffen, Aufpolstern.

Wie schön ist meine Scham?

 

Die Problemzonen des Körpers einer Frau sind lange nicht nur die sichtbaren Zonen wie Bauch, Beine, Po aber auch das weibliche Intimbereich, welches zunehmend zur ästhetischen Problemzonen zählt. Früher ein Tabu-Thema wird heute ein Trend. Für eine Korrektur des Intimbereichs brauchen Sie nicht dringend eine Operation. Schönheitskorrekturen und Steigerung des Wohlbefindens sind auch mit minimal-invasiven Techniken wie Applikation von Hyaluronsäure, PRP-Plasma oder Plasma-Gel als Biofiller, sowie Fadenlifting möglich. 

In meiner Praxis werden Sie diskret und ohne Vorurteile beraten und Sie brauchen auch nicht schüchtern sein. Gerne berate ich Sie von Frau zu Frau auf das Thema Intim Ästhetik..